3. Energetische Psychotherapie (EP) 

 

Mit EFT (Emotional Freedom Techniques) können unbewusste Verhaltensmuster gefunden und Schritt für Schritt aufgelöst werden. Es ist eine leicht zu erlernende Methode, mit der man innere Leere und Erschöpfung sowie belastende Gefühle und Gedanken beenden kann, um das Leben wieder erfüllend zu gestalten.
Bei Burnout ist das „Werkzeug-EFT“ eine gute Hilfe, eine sehr wirksame Selbsthilfe-Methode. Sie hat ein breites Anwendungsspektrum und braucht keine Voraussetzungen. Man erarbeitet sich einen Schlüssel für das Beenden jeglicher Opfer-Haltung, da nur jeder selbst an und in seinem Leben ursächlich Dinge verändern kann. Symptome wie Schlafstörungen, Isolations-Gefühle, zunehmende Unlust-Gefühle oder das Gefühl nicht mehr man selbst zu sein, gehören dann der Vergangenheit an.