6. Progressive Muskelrelaxation (PMR)

 

PMR (nach Jacobson) ist ein Entspannungsverfahren, bei dem man durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen einen Zustand tiefer Entspannung erreicht. Der Übende lenkt seine Konzentration auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung sowie auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen. Der Patient lernt durch Üben Muskelverspannungen aufzuspüren, körperliche Unruhe zu reduzieren und Schmerzzustände zu verringern. PMR ist leicht zu erlernen. Wir arbeiten nach einer kurzen Lernphase mit 4 Muskelgruppen. Schwerpunktmäßig üben wir mit Patienten bei folgenden Problemen:

  • Stressbelastung,

  • Schlafstörungen,

  • Angststörungen,

  • Kopfschmerzen,

  • chronische Rückenschmerzen.​